Wir gratulieren unserer Schirmherrin Elfi Scho-Antwerpes

Die Schirmherrin unserer Bruderschaft Elfi Scho-Antwerpes wird am 4. Mai im Friedenssaal des historischen Rathauses Osnabrück der Rosa-Courage-Preis verliehen. Mit dieser Auszeichnung wird seit 1992 im Rahmen der Veranstaltung “Gay in May” herausragendes Engagement für die Belange von sexuellen Minderheiten gewürdigt.

“Sie setzt sich für eine gesellschaftliche Vielfalt und für Toleranz ein und tritt Homophobie, Transphobie und Hassgewalt entschieden entgegen”, so die Begründung der “Gay in May”-Organisatoren. Für diesen “unermüdlichen Einsatz” habe Scho-Antwerpes den Preis verdient.

Einsatz für HIV-Positive und LGBTI

Die 65-jährige Ex-Frau des ehemaligen NRW-Regierungspräsidenten Franz-Josef Antwerpes und zweifache Mutter hatte sich in der Domstadt seit 1988 als Vorstandsmitglied